Immer mit Bezug zur Praxis

Die Fachschule in Herrenberg orientiert sich soweit möglich zeitlich und inhaltlich an dem Bedarf der Schülerinnen und Schüler. Deshalb werden die Unterrichtszeiten abweichend von den allgemeinbildenden Schulen festgelegt.


Ausbildungszeit:  5 Schulhalbjahre (insgesamt 2,5 Jahre: staatlich  
                              geprüfte/r WirtschafterIn); Die Meisterprüfung ist nach
                              3 Jahren abgeschlossen

 

Ausbildungsbeginn: alle 3 Jahre: 2017, 2020 usw.

 

Winterhalbjahr (1., 3. & 5. Schulhalbjahr): November bis März
Der Unterricht findet im ersten und dritten Schulhalbjahr montags bis donnerstags von 8:30 Uhr – 16:00 statt. Insgesamt werden dabei 32 Unterrichtseinheiten je Woche abgehalten

 

Im fünften Schulhalbjahr gibt es nur noch zwei Unterrichtstage pro Woche (Dienstag, Mittwoch) sowie zusätzliche Betreuungsangebote für die Facharbeiten und Termine zur Prüfungsvorbereitung (Montag, Donnerstag).

 

Sommerhalbjahr (2. & 4. Schulhalbjahr): April bis Oktober
Über den Sommer verteilt finden zwischen 10 und 15 einzelne Schultage statt. Verschiedene Arbeitsprojekte die über die Sommermonate in Heimarbeit zu bearbeiten sind, liefern erste wichtige Elemente für die Facharbeiten die am Ende des 5. Schulhalbjahres abzugeben sind.

 

6. Halbjahr
Prüfungen Meister

Kontakt / Postanschrift

Fachschule für Landwirtschaft
Parkstr. 16
71034 Böblingen

 

Sekretariat:

Ingrid Ulmer: 07031-663 2330

landwirtschaftsamt@lrabb.de

 

Schulbeauftragter:
Bruno Lemp: 07031-663 2360
b.lemp@lrabb.de

 

Amtsleiterin:
Yvonne Bäuerle; 07031-6632335
y.baeuerle@lrabb.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fachschule für Landwirtschaft Herrenberg